Hygienekonzept

Hygienekonzept

Inhalt

Allgemeine Informationen für alle Mitarbeiter

Um einen den Vorgaben entsprechenden, sicheren Ablauf zu gewährleisten, sind weitreichende Hygiene,- und Sicherheitsmaßnahmen von Nöten. Diese Maßnahmen sind unter allen Umständen einzuhalten. Wir bitten Sie, die Anweisungen genau zu studieren und zu verinnerlichen. Es wird für uns alle eine Herausforderung, doch gemeinsam werden wir es schaffen und unseren Gästen den gewohnten Service bieten.

I. Lieferanten / Warenannahme


II. Mitarbeiter


- Allgemeine Vorschriften für Mitarbeiter
- Küche
- Umgang mit dem Gast
- Kontrolle nach Geschäftsschluss
- Infektionsnotfallplan
III. Gäste
- Eingang
- Restaurant
- Terrasse
- Gästetoiletten
- Rezeption
- Aufzug
- Wellnessbereich
- Fahrräder

I. Lieferanten / Warenannahme
- Bei der Warenannahme achten Sie bitte darauf, dass sowohl Sie als auch die Lieferanten einen Mund,- Nasenschutz tragen
- Die Warenannahme erfolgt nur an den dafür vorgesehenen Stellen
- Die Lieferanten haben den Anweisungen des Personals Folge zu leisten
- Jeder Lieferant muss sich in eine Liste mit Datum / Uhrzeit / Name / Unternehmen / Unterschrift eintragen
- Der Kontakt ist auf ein Minimum zu reduzieren
- Lagerbereiche inkl. Kühlhäuser sind für Lieferanten tabu
- Möglichst Lieferzeiten vereinbaren!
- Zutritt wird nur von Mitarbeitern gestattet
- Die Warenannahme ist gekennzeichnet
- Pakete, die am FO abgegeben werden, sind sofort den jeweiligen Abteilungen zuzuweisen
- Handwerker / Fremdfirmen sind nur in Absprache mit der GF einzubestellen. Sie haben sich an die Hygienevorschriften im Haus zu orientieren.
- Der Gästeeingang ist für Sie tabu

II. Mitarbeiter
Jedem von Ihnen muss klar sein, dass ein fahrlässiger Umgang mit den Hygieneregeln in der aktuellen Zeit unsere Gäste, die Kollegen und die Existenz des Arbeitsplatzes aller gefährdet.
Allgemeine Verhaltensregeln:
- Es wird nur noch der Personaleingang genutzt! Dies gilt auch für die Abteilungsleiter!
- Vor Dienstbeginn sind unbedingt die Hände zu Waschen und zu desinfizieren
- Achten Sie auf saubere Dienstkleidung und wechseln Sie möglichst täglich
- Halten Sie bitte in den Personalumkleiden den Mindestabstand ein, notfalls warten Sie, bis die Umkleide entsprechend frei wird
- An den Arbeitsplätzen ist Privatkleidung bis auf weiteres untersagt
- Trainieren Sie, sich nicht in die Haare oder ins Gesicht zu fassen und waschen Sie sich möglichst oft die Hände
- Behalten Sie den Mindestabstand ein
- Bei Tätigkeiten, die nur von 2 Personen ausgeführt werden können, ist ein Mund- Nasenschutz zu tragen
- Auch während der Pausenzeiten ist dieser Abstand einzuhalten
- Ein Personalplan / Pausenzeiten wird erstellt
- Die Essenausgabe erfolgt nur noch durch Küchenmitarbeiter, keine SB mehr!
- Auch in der „Raucherecke“ gilt das Abstandsgebot, stimmen Sie sich notfalls ab
- Nach dem Rauchen ist eine intensive Handreinigung und Desinfektion der Hände vorzunehmen
- Personalmeetings (Abteilungsleitermeetings, Breefings, Schichtübergabe etc.) sind mit genügend Abstand durchzuführen. Sollte der Abstand nicht eingehalten werden können, ist ein Mund- Nasenschutz zu tragen.
- Generell gilt: In Bereichen, wo kein Mindestabstand möglich ist, ist unbedingt ein Mund-Nasenschutz zu tragen
- Stellen auch Sie sicher, dass alle Räumlichkeiten mehrmals täglich gelüftet werden
- Niesen, Husten und Räuspern Sie sich nur in die Armbeuge
- Sollten Sie bei sich Symptome einer akuten Erkältung feststellen, bleiben Sie zu Hause, informieren das Personalbüro und Ihren Abteilungsleiter und nehmen Kontakt zu Ihrem Arzt auf
- Sollten Sie sich während der Arbeit plötzlich unwohl fühlen, verfahren Sie nach dem Infektionsnotfallplan
- sollten Sie Probleme bei der Umsetzung der Vorgaben oder Verbesserungsvorschläge haben, suchen Sie das Gespräch mit der GF
Küche
Im gesamten Küchenbereich und der Spülküche besteht Maskenpflicht, auch für Mitarbeiter aus anderen Abteilungen!
Für Küchenmitarbeiter besteht während der ganzen Schicht Handschuhpflicht!
- Tägliches Wechseln der Arbeitskleidung wird vorausgesetzt! Kleidung, die während der Arbeitszeit stärker beschmutzt wird, ist mehrmals zu wechseln.
- Verwenden Sie nur saubere Touchons und Reinigungstücher
- Auf Trennung der Schmutzwäsche ist besonders zu achten
- Halten Sie auch in der Küche den Mindestabstand soweit wie möglich ein
- Achten Sie verstärkt auf die Sauberkeit in der Küche, den Lagerstätten und den Kühlhäusern
- Reinigen Sie Ihren Arbeitsplatz (Posten) mehrfach und möglichst, nach jedem Arbeitsgang
- Reinigen Sie mehrfach die Arbeitsbretter in der Spülmaschine
- Arbeitsmaterialien möglichst heiß waschen
- Benutzen Sie Flächendesinfektionsmittel!
- Benutzte Geräte werden direkt gereinigt, desinfiziert und nie von mehreren Personen gleichzeitig benutzt
- Der Handreinigungsplan ist einzuhalten
- Benutzen Sie steht´s einen sauberen Mund-Nasenschutz
- Benutzen Sie nur Ihre eigenen Arbeitsmaterialien (Messer usw.)
- Das Probieren der Speisen erfolgt nur noch über Einzelentnahme (nicht aus dem Topf)
- Achten Sie darauf, Probierlöffel nur einmal zu verwenden und anschließend zu reinigen. Es sind keine Löffelbecken mehr gestattet.
- Orientieren Sie sich an den HACCP Richtlinien und gewährleisten deren Einhaltung
- Es ist bei der Warenannahme verstärkt auf Sauberkeit / Qualität der Ware und Zustand der Verpackungen zu achten
- Die Spülküche ist ebenso mehrfach zu reinigen und zu desinfizieren
- Eine regelmäßige Kontrolle der Betriebstemperatur der Spülmaschinen ist zu dokumentieren
- Die Dokumentation der Reinigungspläne der Lager, Kühlhäuser ist lückenlos zu führen und zu kontrollieren
- Das Küchentelefon sollte möglichst nur von einer Person benutzt werden und ist nach Benutzung zu desinfizieren
- Die Zuordnung der Schlüssel für die Küchenräumlichkeiten ist beizubehalten
- Die Handläufe / Türgriffe sind mind. 1 x stündlich zu reinigen und zu desinfizieren
Umgang mit dem Gast
- Vermeiden Sie Körperkontakt, reichen Sie nicht die Hand!
- Kommunizieren Sie mit Mindestabstand
- Sprechen Sie Reinigungs- und Sicherheitskonzept an, geben Auskunft, strahlen Sie Ruhe aus und vermitteln ein Gefühl von Sicherheit
- Tragen Sie einen Mund- Nasenschutz in Gegenwart der Gäste
- Weisen Sie die Gäste, wenn nötig freundlich, aber bestimmt auf die Abstandregelungen hin
- Beim Servieren und Abräumen von Speisen und Getränken nicht sprechen
Kontrolle nach Geschäftsschluss / Schichtwechsel
Reinigen Sie Ihren Arbeitsplatz, das schließt ein:
- Alle Büroutensilien
- Telefone, Tastaturen, Maus
- Griffe von Schubladen und Türen
- Kartenlesegerät
- Oberflächen und Tische
- Der Mülleimer wird geleert
- Spuckschutz / Plexiglasscheibe
- Der Mund- Nasenschutz muss nach täglichem Gebrauch gewechselt werden! Handschuhe nach Bedarf.
Verhalten bei einem offensichtlich erkrankten Gast
- Ruhe bewahren und Abstand einhalten
- Den Gast nach seinem Befinden befragen und ggf. separiert platzieren
- Umgehend einen Abteilungsleiter oder die GF informieren
- Sollte niemand schnell greifbar sein und es offensichtlich sein, dass der Gast erkrankt ist, haben Sie das Recht, den Service für diesen Gast einzustellen bzw. die Zimmerschlüsselausgabe zu verweigern
- Arzt verständigen
Infektionsnotfallplan
- Sollten Sie erste Anzeichen einer Erkrankung feststellen (insbesondere Husten, Fieber oder Atembeschwerden) verfahren Sie wie folgt:
- Gehen Sie nicht zur Arbeit
- Nehmen Sie zuerst telefonisch Kontakt zu Ihrem Hausarzt auf
- Sollten diese Symptome am Arbeitsplatz auftreten sind folgende Richtlinien einzuhalten:
- Der betroffene Mitarbeiter sowie der Erstversorger müssen sofort einen Mund-Nasenschutz anziehen
- Die Person ist sofort in einem separatem Raum zu isolieren bzw. der Kontakt zu anderen Personen ist zu vermeiden
- Der Vorgesetzte / die GF ist sofort zu informieren
- Zur Ermittlung der Infektionskette Kontaktpersonen am Arbeitsplatz oder in unmittelbarer Nähe notieren
- Wenn möglich, Arzt informieren und ggf. Termin vereinbaren
- Mitarbeiter unter Einhaltung der Hygienevorschriften umgehend nach Hause schicken
- Räume, in denen sich der Mitarbeiter aufgehalten hat, gut lüften.
- Sämtliche Kontaktflächen (Arbeitsplatz, Telefon, Tastatur, Türgriffe, Toilette etc.) müssen gründlich gereinigt und desinfiziert werden
- Ohne ärztliche Abklärung muss der Mitarbeiter in Quarantäne, bevor die Arbeit wieder aufgenommen wird !!!
III. Gäste / Gastronomie
Öffnungszeiten
Unser Gourmetrestaurant ist bis zum 19.08.2020 geschlossen
Das Hotelrestaurant 1847 ist von 18:00 Uhr bis 22.00 Uhr geöffnet
FR / SA / SO auch von 12:00 Uhr -14:00 Uhr
Alle Tagungen (mit Ausnahmefällen) sind bis auf weiteres nicht gestattet.
Eingang
- im Eingangsbereich, vor und in den Toiletten sind Desinfektionsspender aufgestellt bzw. angebracht
- an verschiedenen Punkten im Haus gibt es Hinweisschilder bzw. Bitten
- an der Rezeption: „Bitte halten Sie den Mindestabstand ein“ (zzgl. Markierung am Boden)
- vor dem Restaurant/ Frühstücksraum: „Bitte warten Sie, bis man Sie platziert“
- Wir nehmen keine Garderobe ab!
- Tipp: Gerne dürfen Sie Ihre Garderobe mit an Ihren Platz nehmen“
Die Garderobe wird morgens gründlich gereinigt und desinfiziert!
Restaurant
- Dem Gast ein Gefühl von Sicherheit vermitteln
- Wie? Sauber arbeiten, ruhig bleiben, freundlich und ambitioniert wie immer agieren.
- Arbeitseinteilung einhalten!
- Wir verzichten, wenn möglich auf Beilagenschalen bzw. Vorlegeservice
Ablauf im Service:
- Bei Ankommen der Gäste- Abstand halten- Kontakt vermeiden
- Gäste werden platziert und dürfen nicht direkt Platz nehmen
- Der Platz im Restaurant wird zugewiesen, es werden keine Stühle gezogen
- Gästeregistrierung wird überreicht
- Speisekarten werden auf den Tisch gelegt
- Bestellung wird mit Abstand aufgenommen
- Möglichst boniert nur eine Person an der Kasse
- Besteck nur mit Handschuhen anlegen, kleine Serviertableaus verwenden
- Wir verzichten auf Menagen am Platz
- Musik wird leise gestellt, damit Sie mit den Gästen gut kommunizieren können
- Wenn möglich, servieren wir die Speisen mit Gloschen
- Nach dem Abtragen von Tellern und Gläsern Hände waschen, bevor sauberes Geschirr angefasst wird! Ab und an desinfizieren.
- Serviertabletts desinfizieren
- Im Restaurant und im Office auf Laufwege achten! Kennzeichnung befolgen.
- Salz, Pfeffer oder dergleichen werden möglichst in Portionspackungen serviert
- Beim Abräumen möglichst Kontakt vermeiden (Gäste bitten, die Teller durchzuschieben/ reichen)
Rechnung
Hausgäste möglichst zur Zimmerrechnung auffordern. „Dürfen wir aufs Zimmer schreiben?“
Barzahlung vermeiden
- Kartenlesegerät nach jeder Benutzung desinfizieren
- Bargeld nur mit Handschuhen anfassen
Sonstiges
- Tische nach Benutzung reinigen und desinfizieren
- Mit Handschuhen erneut eindecken
- Mundservietten sofort in den entsprechenden Behälter geben
Terrasse
- Auch auf der Terrasse die Mindestabstände einhalten
- Rauchen ist weiterhin nur vor dem Haus gestattet
- Ansonsten alle Serviceabläufe wie im Restaurant
- Kein Besteck / Mise en place auf dem Büffet lagern!
Gästetoiletten
- Die Seifenspender sind zusätzlich um Desinfektionsspender erweitert
- Die Toiletten im Frühstücksbereich bleiben verschlossen
- Es hängt eine Liste-Reinigungsplan aus
- Wenn keine Mitarbeiter vom HSK mehr im Haus sind, checkt FO die Gästetoiletten
- Bitte Putzutensilien am FO bereithalten
Rezeption:
Check- In und Check-Out
- Check-In
- Gast fühlt Meldeschein aus- so gut bzw. ausführlich wie möglich vorbereiten
- Kugelschreiber in ein Körbchen legen und anschließend desinfizieren
- Bei Anreise bitte Frühstücksliste übergeben und vom Spätdienst einsammeln lassen
- Gäste mit mehrtägigem Aufenthalt werden die Karten nach dem Check aufs Zimmer gestellt
- Für Roomservice gilt die gleiche Frühstückskarte zzgl. 8 € Aufschlag
- Die Roomservicekarte wird zur Zeit nicht angeboten. Zu den Restaurantöffnungszeiten gilt unsere Restaurantkarte
- Am Nachmittag kann ein Vesperbrett angeboten werden
- Schlüssel wird mit Zange in ein Körbchen gelegt und überreicht
- Kein Rooming! Gästen bitte alles ausführlich erklären!
- Hinweis geben, dass die Minibar zurzeit leergeräumt ist. Getränkeverkauf aktivieren!
- Wäschebeutel + Liste / Schuhputzschwamm / Nähkit etc. werden nur am FO aufbewahrt. Bitte Hinweis geben.
Im Zimmer
- Die Minibar ist ausgeräumt
- Alle Papierzettel / Zeitschriften / Guides werden aus den Zimmern entfernt
- Wäschelisten / Beutel / Schuhputzschwamm / Nähkit werden an der Rezeption deponiert
- Kaffeemaschine und Teekocher bleiben auf den Zimmern
- Das Set wird täglich gereinigt und desinfiziert
- Wellnesstaschen werden mit Bademantel, Handtüchern und Schlappen bestückt
- Als Treatment gibt es nur die Flasche Wasser und einen Apfel im Plastiktütchen
- Die Tassen / Löffel / Wassergläser werden täglich gewechselt und im Serviceoffice gespült
- Alle weiteren Gläser sind ausgeräumt
- Wir verzichten auf Blumenschmuck im Zimmer (Außer bei Bestellung bzw. VIP Treatment)
- Handtücher / Wellnesstaschen etc. nur nach Belegung auslegen!!!
- Bitte darauf achten, dass das Reinigungspersonal ebenfalls mit Mundschutz und Handschuhen arbeitet.
- Die Zimmer müssen sehr gründlich gereinigt und gecheckt werden.
- Die Zimmer werden gründlich gelüftet
- Bitte das Reinigungspersonal noch einmal auf die richtige Handhabung mit den zur Verfügung stehenden Putzmitteln hinweisen. Ebenso mit dem Gebrauch der unterschiedlichen Putzlappen etc.
- Putzlappen werden täglich gewaschen!!!
- Die Fernbedienung des Fernsehers wird in eine Zipptüte eingepackt
- Desinfektion der Tür,- und Schrankgriffe / Suite Pads / Telefone / Lichtschalter / Amaturen / laminierte Fernsehsenderübersicht und Telefonnummerninfo werden von unseren Supervisors übernommen
- Die Supervisors übernehmen die Diensteinteilung. Die Besprechung erfolgt mit genügend Abstand!
- Wir führen eine Liste, wer welches Zimmer geputzt hat!
- Diese Listen sind 4 Wochen aufzubewahren
- Die Supervisors bestätigen den Check mit Unterschrift!
Öffentlicher Bereich
- Die Türen zum Treppenhaus / zum Restaurant / zur Terrasse bleiben möglichst geöffnet
- Die Handläufe / Türklinken / der FO Tresen / die Tische in der Lobby / Glasverbinder / Stuhllehnen sind mehrmals täglich zu reinigen / desinfizieren
- Die Garderobe ist mehrmals täglich zu checken und ggf. zu reinigen. Bitte auch hier die Griffe desinfizieren
Aufzug
- Hinweis zur Benutzung hängt aus
- Bitte auch hier auf Abstandsregelung achten
- Die Tastaturen mehrmals täglich desinfizieren
Wellnessbereich
- Der Wellnessbereich wird ab dem 13.06.2020 (14:00 Uhr) für unsere Hotelgäste und Clubmitglieder wieder geöffnet sein
Achtung, neue Öffnungszeiten
Mo- So 8.00 Uhr- 20:00 Uhr
- Die Dampfsauna bleibt aufgrund der geringen Solltemperatur außer Betrieb
- Die Finnische Sauna wird geöffnet
Achtung neue Öffnungszeiten!
Do – So 16:00 Uhr-19:30 Uhr
Mo – Mi geschlossen
- Day Spa bieten wir aufgrund der eingeschränkten Platzmöglichkeiten bis auf weiteres nicht an
- Der Behandlungsbereich und der Fitnessraum bleiben verschlossen
- Je nach der Entwicklung weiterer Lockerungen, werden Anwendungen frühestens ab KW 27 angeboten, ein entsprechendes Merkblatt folgt dann analog dazu
- die Gäste werden bei Check In auf die bestehenden Hygieneregeln im SPA Bereich noch einmal hingewiesen
- Die Abstandregeln sind für alle einzuhalten, entsprechende Hinweisschilder sind vorhanden
- zu den Wellnesstaschen auf den Zimmern wird ein entsprechendes Merkblatt hinzugefügt, die Clubmitglieder werden schriftlich informiert
- Die Gäste werden im Anschreiben darum gebeten, den Wellnessbereich bereits umgezogen zu besuchen. Die Clubmitglieder nehmen ihren Schlüssel am FO in Empfang und geben ihn dort auch wieder ab
- Am Empfangsdesk im SPA Bereich befindet sich ein weiterer Aufsteller mit den laminierten Hinweisen
- Im Eingangsbereich, im Bereich der Schwimmbaddusche, im Saunabereich sind Desinfektionsspender angebracht
- Die Garderobenräume bleiben geöffnet / das Behinderten WC bleibt verschlossen und wird nur nach Anfrage geöffnet, die Zusatztoilette bleibt verschlossen
- Die Umkleideschränke stehen nur den Clubmitgliedern zur Verfügung
- Alle weiteren Gegenstände, Guest suppliers, Fön etc. werden aus den Garderoben entfernt
- Die Kontrolle und ggf. Reinigung und Desinfektion erfolgt alle 2 Stunden, ein entsprechender Plan hängt aus
- Die Liegen werden mit entsprechenden Abstand (1,50 m) voneinander aufgestellt. Der Rest ist im Garten auf der unteren Wiese verteilt.
- Der Ruheraum ist zugänglich, die Liegen mit entsprechenden Abstand aufgestellt
Decken werden nicht mehr ausgelegt, Handtücher werden nur vom Personal und nur gegen Tausch verteilt.
- Der gesamte Bereich wird pünktlich geöffnet als auch verschlossen
- Die Gäste werden aufgefordert, den Bereich zu 20.00 Uhr zu verlassen
Fahrräder
- Die Fahrräder im sauberen und einwandfreiem Zustand übergeben
- Lenker, Sattel und Gepäckständer vor Übergabe desinfizieren!